· 

Caleta Tankah - der schönste und ruhighste Beachclub in der Nähe von Tulum!


 

Chaleta Thankah ist eigentlich eine Hotelanlage an einem langen, privaten Strandabschnitt.

Wenn es uns nochmal in diese Gegend verschlägt, würde ich mir definitiv Hier ein Zimmer buchen.

  • Man hat den Strand fast für sich alleine.
  • Das Gelände ist riesig und nur wenige Kilometer von Tulum entfernt.
  • Es beherbergt sogar eine Cenote und hat darüber hinaus eine beeindruckende Lagune am Meer zu bieten.
  • Kleine Muscheln im Sand, die ich sonst immer vermisst habe, das glasklare Wasser und kaum Tourismus.
  • Man sitzt leicht erhöht und kann den Blick über die Küste schweifen lassen.
  • Hier kann man einfach mal die Seele baumeln lassen. Das ist Urlaub!

 

EINTRITT:

  • Wenn man als Externer-Gast Chaleta Thankah besucht, bezahlt man eine Tagespauschale von etwa 10 € pro Person.
  • Man kann sich den ganzen Tag dort aufhalten, die Liegen sind kostenlos nutzbar und die Benutzung aller sanitären Einrichtungen sind inklusive.

 

VOR ORT:

  • In der Lagune kann man gut schnorcheln. Es sind viele (große!) Fische dort.
  • Auch eine natürliche Gegenschwimmanlage gibt es in der Lagune. Durch einen unterirdischen Fluss fließt an einer Stelle konstant Süßwasser ins Meer. Gegen das herausströmende Wasser anzuschwimmen ist fast unmöglich und ein gutes Training.
  • Unter Wasser ist es ein beeindruckendes Schauspiel, wenn sich Süß- und Salzwasser verbinden, „flimmert“ es. Das kann nur selten so nah beobachtet werden.

 

Für mich war Chaletha Tankah das Paradies!

 

 

TIPP:

Aufpassen sollte man bei der starken Strömung, die dich aus der Lagune ins offene Meer spülen könnte.

Ein Sicherungsseil ist im Wasser und es sind Tafeln mit der Warnung aufgestellt.

 

ANFAHRT:

  • Wer in Tulum startet, erreicht den Eingang nach etwa 6 km. Die Strecke kann gut mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, da es einen gut ausgebauten Bürgersteig entlang der Strecke gibt.
  • Mit dem Auto kann man ebenfalls problemlos anreisen und am Eingang parken.
  • Collectivos (kleine Sammelbusse) verkehren entlang der Hauptstraße 307. (Man steigt flexibel zu und aus. Der Fahrer hält dort, wo man möchte). Den restlichen Weg hinunter zum Beachclub kann man gehen.

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

LIKE IT ? PIN IT !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0