· 

Cenote Dos Ojos- Tauchertraum und die größte, vielseitigste Cenote


 

Die Cenote DOS OJOS ist eine der größten und best erschlossenen Areale.

  • Hier starten viele Höhlentauchgänge, dennoch ist die Cenote naturbelassen und abenteuerlich.

Übersetzt bedeutet Dos Ojos : Zwei Augen.

Die Cenoten wurden erst 1986 entdeckt und lagen bis dahin unentdeckt, wie zwei große blaue Augen, inmitten des wilden Dschungels versteckt.

 

IN DER CENOTE:

  • Die Cenoten sind größtenteils von Höhlenwänden überdacht, sodass man sowohl zur unerträglichen Mittagshitze, als auch bei Regen unbeeinträchtigt baden kann.
  • Wir waren an einem Regentag dort, als sich die Sonne durch die Wolkendecke kämpfte, verzauberte sie den Ort in eine wahrlich paradiesische Atmosphäre. Das Wasser funkelte in den schönsten Blautönen, die ich je gesehen habe. Wahnsinn!
  • Man kann hier super schnorcheln und die Taucher beobachten, die in das Höhlensystem abtauchen.

 

VOR ORT:

  • Das Gelände ist groß und wurde optimal für Touristen ausgelegt.
  • Es verfügt über schön angelegte Liegeflächen und Plätze zum Verweilen.
  • Es gibt genug Platz und viel zu entdecken um einige Stunden hier zu bleiben, ohne dass Langeweile aufkommt.

 

TIPP:

  • Fall möglich, komm schon morgens um 9 Uhr und sei der Erste!

In der Früh hat man noch genug Platz und Ruhe, um ungestört schnorcheln, baden und die Höhlen entdecken zu können. (Wir hatten Glück und waren an einem verregneten Tag dort. Es war durchgängig wenig los.)

  • Für die Taucher unter uns, wenn Ihr in Quintana Roo seid, dann müsst ihr einen Höhlentauchgang machen. In dieser Cenote starten viele Tauchgänge.

 

ANFAHRT:

Von Tulum aus liegt sie etwa 20 km entfernt. Es geht in Richtung Chetumal/Cancun auf der Schnellstraße 307, dann biegt man links ab auf eine Schotterstraße und passiert einige kleinere Cenoten, die auf dem Weg liegen.

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

LIKE IT ? PIN IT !


LIKE IT ? PIN IT !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0