· 

Gesund im Flugzeug - so landest du fit und gesund!


Tipps für die nächste Flugreise: So landest du fit und gesund am Zielort

 

Das wichtigste vorweg: Grundsätzlich solltest du nur fliegen, wenn du gesund bist!

  • Schon ein leichter Schnupfen oder etwas Fieber können sich während des Fluges drastisch verschlechtern.

 

Das effektivste Mittel, um im Flugzeug fit zu bleiben ist ganz einfach: gesund an Bord kommen, während des Fluges ausreichend Trinken und etwas Essen.

  • Wer bereits erkrankt oder stark verletzt ist, sollte den Flug nicht antreten! Durch den sich veränderten Druck können schwere Verläufe resultieren.
  • Dehydrierung und Unterzuckerung sind bei gesunden Menschen, die häufigsten Ursachen, wenn ein Passagier medizinische Hilfe braucht.

 

DRUCKAUSGLEICH:

Den Druckunterschied merkt man am deutlichsten während des Sinkflugs.

  • Falls durch Gähnen der Druck nicht von allein verschwindet, kann man durch Kaugummikauen kauen oder Trinken die sogenannte Eustachische Röhre dabei unterstützen, den Druckausgleich herzustellen.

Insbesondere nach einer Erkältung könnten die Nebenhöhlen verengt sein und ein scherzhafter Druck im Ohr entstehen.

  • In diesem Fall sind die Otriven Nasentropfen ein Segen! Sie wirken abschwellend und retten im Notfall jedes Trommelfell!

 

 

PERSÖNLICHE MEDIKAMENTE:

  • Dringend benötigte Medikamente müssen in ausreichender Menge im Handgepäck mitgeführt werden und sollten nicht ins aufgegebene Gepäck. Es kann schließlich immer mal passieren, dass der Koffer verloren geht und man einige Tage darauf warten muss.
  • Fluggesellschaften haben zwar auch Medikamente an Board, jedoch kann nur ein Arzt verschreibungspflichtige Medikamente verordnen.

Schau dir auch deise Beiträge an!

Lerne, was rein muss!
Lerne, was rein muss!


 

Die Flugbegleiter haben eine gute Erste-Hilfe-Ausbildung und sind auf auftretende medizinische Zwischenfälle gut trainiert.

  • Alle Flugbegleiter arbeiten nach einem klar definierten Verfahren.
  • Ebenso haben wir eine Check-Liste an der Hand, auf denen alle akuten Fakten über den Passagier, sowie seine Symptome dokumentiert werden.
  • Für die Besatzung besteht bei Bedarf jederzeit die Möglichkeit, per Telefon mit einem Arzt zu sprechen.

 

 

Flugbegleiter helfen gerne, dafür sind wir da!

 

Nur bei einer Sache hört der Spaß auf! (Schlaf-)Tabletten und Alkohol!

  • Unter keinen Umständen sollten während eines Fluges Schlaftabletten genommen werden! Und schon drei Mal nicht in Verbindung mit Alkohol!

Oft haben Gäste zusätzlich Flugangst und erhoffen sich, so den Flug zu verschlafen.

Nicht selten haben wir genau dadurch einen medizinischen Notfall!

 


 

Das kannst du konkret tun, um fit aus dem Flugzeug zu steigen:

  • Genug trinken: am besten kaufst du dir eine Wasserflasche im Sicherheitsbereich und hast immer etwas zu trinken zur Hand.
  • Gesunde Snacks. Müsliriegel oder ein Apfel kann den Blutzuckerspiegel wieder ins Lot bringen
    Kein Vollrausch am Vortag.
  • Kein übermäßiger Alkoholkonsum vor oder während des Fluges.
  • Keine Schlaftabletten einnehmen.
  • Mach es dir gemütlich: bequeme Kleidung, warme Socken, ein weiches Kissen und eine Kuscheldecke.

Dein Stück Gemütlichkeit für unterwegs

Das praktische 3 in 1 Reiseset

(♡ Kissenhülle ♡ Kuscheldecke ♡ aufblasbarem Kissen)

  • Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung
  • Ohrstöpsel und Schlafbrille
  • Tablet / Smartphone mit Spielen, Filmen, Musik
  • Wähle einen geeigneten Sitzplatz! (Meide die letzten drei Reihen, da sie oftmals enger sind, und Sitzplätze in der Nähe der Toiletten)
  • Bei langen Flügen aufstehen und die Beine vertreten.
  • Falls möglich Stretch- und Dehnübungen machen

 

Ich wünsche dir, dass du gesund und munter am Zielort ankommst & erholt und glücklich zurückkommst.


Linda von Irgendwo mit Kind


LIKE IT ? PIN IT !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0